Anfrage im RatAnti-Rassismus-Training

15. Februar 20240

An
Herrn Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller

Anfrage der Ratsfraktion DIE PARTEI-Klima-Fraktion: Anti-Rassismus-Training

 

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

wir bitten Sie, die folgende Anfrage auf die Tagesordnung der Sitzung des Rates am 22. Februar 2024 zu setzen und von der Verwaltung beantworten zu lassen.

 

Anfrage:

  1. Wie viele Schulungen, Workshops, Fachtagungen, Vorträge gegen Rassismus, Alltagsrassismus und rassistische Strukturen gab es pro Jahr in den letzten fünf Jahren, an denen die Ratsmenschen, Fraktionsmitarbeiter*innen, sachkundigen Bürger*innen und Mitarbeiter*innen der Stadtverwaltung zum einen verpflichtend teilnehmen mussten und/oder zum anderen freiwillig teilnehmen konnten?
  2. Gibt es eine Aufschlüsselung, z.B. in Prozentangaben, der Teilnehmenden, aus der hervorgeht, wer aus den jeweiligen Bereichen Ratsmenschen, Fraktionsmitarbeiter*innen, sachkundige Bürger*innen, Mitarbeiter*innen der Stadtverwaltung (genauer: Leitung, höherer Dienst, mittlerer Dienst, gehobener Dienst) im Jahr 2023 an solch einer o.g. Veranstaltung teilgenommen hat, bzw. gibt es eine Einschätzung, wie hoch die Teilnehmendenquoten in den letzten fünf Jahren waren?
  3. Was plant die Stadt in diesem Jahr und für die kommenden Jahre zur Aufklärung und Weiterbildung gegen Rassismus, Alltagsrassismus und rassistische Strukturen für Ratsmenschen, Fraktionsmitarbeiter*innen, sachkundigen Bürger*innen und Mitarbeiter*innen der Stadtverwaltung?

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Dominique Mirus               Lukas Fix                f.d.R. Christopher Schrage

 

 

 

Britta Eschmann

Kommentiere

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Verpflichtende Felder sind markiert *