Anfrage im RatZukunft des Gasverteilungsnetzes

20. Juni 20240

An
Herrn Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller

Betrifft:

Anfrage der Ratsfraktion Die PARTEI-Klima-Fraktion: Zukunft des Gasverteilungsnetzes

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

 

wir bitten Sie, die folgende Anfrage auf die Tagesordnung der Sitzung des Rates am 27. Juni zu setzen und von der Verwaltung beantworten zu lassen.

 

Düsseldorf hat die Kommunale Wärmeplanung beauftragt, der Prozess wurde unter Beteiligung der Stakeholder und der Bürger*innen gestartet.

Die Stadt teilt dazu unter anderem mit: „(…) Es wird ein technologieoffener Ansatz bei der Erstellung verfolgt, der neben einer zentralen Wärmeversorgung mit Fern- oder Nahwärmenetzen auch dezentrale Lösungen wie Wärmepumpen oder industrielle Abwärmepotenziale betrachtet. (…)“. Gleichzeitig wird festgestellt, dass ab 2045 die Wärmeversorgung vollständig ohne fossile Energieträger auskommen muss und schon ab 2035 weitgehend drauf zu verzichten ist.

Vor diesem Hintergrund fragen wir:

  • Wie sieht die Planung der Stadtwerke, bzw. der Netzgesellschaft, als Betreiberin des Gasverteilnetzes im Stadtgebiet unter Berücksichtigung der Zielvorgaben für 2035 und 2045 für den Erhalt und Betrieb desselben aus?
  • Wird um die Klimaneutralität der Stadt Düsseldorf bis 2035 und den vollständigen Ausstieg aus fossilen Energieträgern bis 2045 zu erreichen der Rückbau des Gasverteilnetzes in Gänze oder in großen Teilen geplant?
  • Wenn ja, welche einzelnen Schritte sind dabei vorgesehen, soweit dies möglich ist, bitte differenziert nach Stadtteilen und anvisierten Zeitpunkten für die entsprechenden Maßnahmen?

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Lukas Fix                          f.d.R. Christopher Schrage

 

⇒ Antwort der Verwaltung auf unsere Anfrage als PDF-Download

Britta Eschmann

Kommentiere

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Verpflichtende Felder sind markiert *